DF und DF XL

DF und DF-XL

Das DF (-XL) hat sich auf dem Markt seit 2013 etabliert und gehört zu den ausgereiftesten Modellen.

Es ist besonders schlank und passt leicht auch durch normale Türen und Tore. Während das DF für Fahrer bis ca. 1,85 m geeignet ist, passen in das DF-XL auch größere Fahrer bis zu 2 m hinein. Somit finden die meisten Fahrer mit diesem Fahrzeug einen passenden Begleiter.

Sehr fortschrittlich im Velomobilbereich sind die Wartungsdeckel über dem Tretlager und am Schaltwerk, die Wartungs- oder Reparaturarbeiten im Gegensatz zu vielen anderen Velomobilen erheblich erleichtern.

Der Sitz kann für jeden Fahrer in Position und Neigung nahezu stufenlos angepasst werden und kann zum Verstauen des Gepäcks einfach nach vorne geklappt werden. Trotz der geringen Abmessung ist das DF hier ein wahres Raumwunder und es kann sehr viel Reisegepäck aufnehmen, um auch mehrtägige Touren meistern zu können.

Das DF (-XL) gehört zu den schnellsten Velomobilen am Markt. Trotz des geringen Gewichts von ca. 25 kg ist es unglaublich steif, schnell und wendig. Selbst im Stadtverkehr und am Berg lässt es sich dadurch hervorragend beschleunigen. Erstmal in Fahrt zeigt das DF dann seine volle Stärke und ist allen normalen Fahrrädern in Geschwindigkeit und Komfort weit überlegen.

Das DF (-XL) ist ebenso alltags- wie renntauglich und kann mit viel Zubehör auf die Bedürfnisse jeden Einzelnen angepasst werden.

Mit einem Preis ab 8750€ hat das DF (-XL) das beste Preis-/Leistungsverhältnis auf dem Markt und zählt damit zu den wohl begehrtesten Modellen.

Einen Konfigurator findet man auf der Homepage des Herstellers Intercity Bikes (https://www.intercitybike.nl/en/)

Der Konfigurator für das DF ist hier zu finden: https://www.intercitybike.nl/en/bestel/bestel.php?variant_id=1

Für das DF XL bitte diesen Link verwenden: https://www.intercitybike.nl/en/bestel/bestel.php?variant_id=2

Ich unterstütze bei der Konfiguration und beantworte gern offene Fragen.

Jetzt Probefahrt machen!

Fotos auf dieser Seite von: Johann Hoy

Ich freue mich auf Euch!

Johann Hoy

Foto: A.Hoy

Nachricht senden

Rückruf