Direkt zum OnlineShop

Beratung

Wartung

Reparatur

OnlineShop

Newsletter

Bitte beachte unsere Datentenschutzerklärung

Newsletter

Bitte beachte unsere Datentenschutzerklärung

Wie man ein Velomobil unsichtbar macht….

08.10.2020

So ein Velomobil ist ja schon was feines. Aber es irgendwo unbeaufsichtigt abstellen? Wie soll das gehen? Neugierige und Interessierte, v.a. auch Kinder, können nicht widerstehen. Sie kommen näher, fassen es an, versuchen, die Haube abzunehmen. Und wenn man keine Haube besitzt? Schauen sie auch mal rein.

Ich stand gestern erst genau vor diesem Problem. Ich hatte einen Zahnarzttermin. 3 Stunden….. Wer will da schon gern sein Velomobil unbeaufsichtigt lassen? Es gibt aber auch hierfür eine gute Lösung. Ich mache es einfach “unsichtbar”. Wie das geht? Ich verstecke das DF einfach unter einer sog. Parkhülle.

Diese Parkhüllen werden extra für Velomobile hergestellt und sind passgenau. Sie haben hinten unten zwei Schlaufen, durch die man, zusammen mit dem Hinterrad, sein Velomobil abschließen kann. Somit können Passanten nicht erkennen, was dort steht und das Velomobil wird in Ruhe gelassen. Zumindest ist das meine Erfahrung. Mein Fahrzeug steht hier mitten in der Augsburger Innenstadt und es gab noch nie Probleme. Witzig ist es dann, wenn ich zurückkomme und das Fahrzeug enthülle. Da ergeben sich immer wieder tolle Gespräche :).

Ein weiterer großer Vorteil ist auch der Wetterschutz. Gerade im Herbst bei Sturm oder im Winter, wenn Schnee droht, kommt die Parkhülle drüber. Sie ist sehr robust und kann wunderbar im DF transportiert werden. Somit eine ideale Ergänzung!

Vereinbare jetzt einen Termin
mit unseren Wartungsprofis!

Zubehör und Ersatzteile gibt’s im OnlineShop